AGB's / Allgemeine Bedingungen


Allgemeines

Die allgemeinen Geschäfts– und Vertragsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen House-Sitting-Frei (nachfolgend als HSF genannt) und dem Auftraggeber. Sie gelten verbindlich anerkannt spätestens bei Auftragserteilung an HSF. Sie gelten auch für alle zukünftigen Aufträge, auch wenn dies nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wurde. Der Vertrag zwischen dem Auftraggeber und der HSF kommt zu Stande auf Basis der erstellten und beidseitig unterzeichneten Aufgabenliste/Wunschliste. HSF ist zur Substitution des Auftrages berechtigt.

Auftragserfüllung

HSF verpflichtet sich die ihr erteilten Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen sowie mit der gebührenden Sorgfalt und Kompetenz auszuführen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn der Auftraggeber HSF über alles Notwendige informiert und entsprechend instruiert (z.B. was für Futter, wann und wie viel, bestehen irgendwelche Gefahren oder Krankheiten etc.). Eine Vertragsverlängerung kann telefonisch oder per E-Mail zu den vereinbarten Tagespreisen/Auftragspreisen erfolgen, sofern die notwendige Kapazität bei HSF vorhanden ist. HSF verpflichtet sich über alles, was ihr im Zusammenhang mit dem Auftrag zur Kenntnis gelangt, Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Es wird keine Kundenliste veröffentlicht. Der Vertrag zwischen dem Auftraggeber und der HSF kommt zu Stande auf Basis der erstellten und beidseitig unterzeichneten Aufgabenliste/Wunschliste.

Preise

Die vereinbarten Preise verstehen sich immer rein netto. Sozialabgaben und Versicherungen sind im Stundenansatz inbegriffen. Zusätzliche Arbeiten/Aufgaben werden nach Aufwand separat verrechnet

Zahlungskonditionen

Alle Auftragserteilungen werden zu 100 % des Auftragswertes vor Beginn innerhalb 10 Arbeitstagen fällig. Falls ein Auftrag länger als 4 Wochen dauert, kann eine monatliche Rechnung verlangt werden. HSF wird nach Beendigung des Auftrages eine Schlussrechnung zusammen stellen. Diese wird ebenfalls innerhalb 10 Arbeitstagen nach erhalt fällig. Die Mahngebühren betragen CHF 10.00.

Annullationskosten

Bei Annullation eines erteilten Auftrages ab 14 Tagen vor Vertragsbeginn sind CHF 100.00 zu bezahlen.

Objekte und Tiere

Die HSF betreut die Häuser, Wohnungen, Tiere oder Objekte nach den in der Wunschliste erstellten Vorgaben. Zur Durchführung des Auftrages notwendige Hilfsmittel wie Gartengeräte, Maschinen, Treibstoffe, Tierfutter etc. sind ab dem Vertragsbeginn der HSF kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Sofern dies nicht geschieht, wird die HSF nach Ende des Auftrages, die Kosten verrechnen. Technische Beschreibungen, Gebrauchsanweisungen, Tiernahrung und Abfallsäcke sind ebenfalls, ab Auftrag, zur Verfügung zu stellen. Sollte ein betreutes Tier während der Abwesenheit des Besitzers erkranken, ist die HSF berechtigt, mit dem Tier den Tierarzt aufzusuchen. Die entstehenden Arztkosten übernimmt der Tierbesitzer. Für eintretende gesundheitliche Schäden oder schlimmstenfalls das Ableben des Tieres übernimmt die HSF keine Haftung. HSF haftet dem Auftraggeber oder Dritten gegenüber nur für Schäden, welche durch HSF bzw. ihre Mitarbeiter/-innen bei Auftragserfüllung aufgrund klarer Sorgfaltspflichtverletzung entstanden sind. Dies ausschliesslich im Rahmen der von HSF abgeschlossenen Haftpflichtversicherung. Sofern HSF vom Auftraggeber nicht ausreichend instruiert wurde, lehnt HSF allfällige daraus resultierende Haftungsansprüche des Auftraggebers oder Dritten vollumfänglich ab. Spätestens bei Einsatzbeginn hat der Auftraggeber alle erforderlichen Schlüssel des zu betreuenden Objektes gegen Quittung auszuhändigen. Die HSF hat während der Auftragsdauer uneingeschränkten Zutritt zur Ausführung des Auftrages. HSF ist verpflichtet, den Auftraggeber bei unvorhergesehenen Ereignissen schnellstmöglich zu informieren und notfalls Polizei, Feuerwehr oder Handwerker aufzubieten.

In Ergänzung zu diesen allgemeinen Bestimmungen kommt das schweizerische Zivilgesetzbuch inkl. Obligationenrecht zur Anwendung.

Schlussbestimmungen

Alle nicht definierten Bestimmungen unterliegen den gesetzlichen Bestimmun­gen. Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Strei­tigkeiten ist der Sitz der HSF.

 

Züberwangen, 1. Juli 2012